29. Juli 2013

Cu2O



Diese zierliche Kupfergiesskanne habe ich am Sonntag auf dem Flohmarkt gefunden.
Sie passt farblich ganz gut ins Gesamtbild ... Ich muss sie nur noch vom Grünspan (Kupferoxid = Cu2O) befreien.
Geheimtipps?

Kommentare:

  1. Sehr sehr hübsch. Wie die restlichen Bilder im übrigen auch ;o).
    Viele Grüsse und noch eine feine Woche!

    AntwortenLöschen
  2. Sidol Metallpolitur hilft ganz prima, stinkt allerdings furchtbar und verfärbt die Finger, also besser Handschuhe tragen und gut lüften.
    LG, Lilli

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube, ich würde sie (erstmal) so lassen. Die schwarzen Vasen mit den cremefarbenen Mustern im zweiten Bild sind ebenfalls sehr schön. LG Rebekka

    AntwortenLöschen
  4. Tipps leider nicht - aber schau doch mal bei Merle/Trödelhaus. Die kupferne Dose auf Bild 2 mag ich besonders gerne!!!

    Herzlichste Grüße,
    Steph

    AntwortenLöschen
  5. perfekt, ich hab zwar grad ne kupferallergie, weil allgegenwärtig, aber ne schöne gisßkanne würde ich trotzdem nehmen! zum reinigen einfach aus essig und salz ne paste mischen und damit das ganze ein bisschen schrubben (lieber handschuhe anziehen)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich weiß was du meinst! in meinem haushalt ist es beedingt durch meine eltern schon immer präsent. und ich brauchte eine kleine kanne für die kräuter und konnte sie für 2 € nicht stehen lassen.
      vielen dank für die tipps! schöne grüße, wiebke

      Löschen
    2. es sieht ja auch gut aus, besonders zum weißen/dunklen strinning. verrätst du mir wo du den print mit dem kay bojesen zebra gefunden hast? der ist wunderbar :)

      Löschen
    3. der bojesen-print ist eine große postkarte aus dem designmuseum in kopenhagen (http://designmuseum.dk/en), wo ich sie in dem kleinen museumshop gefunden habe. es gab auch die anderen tiere (affe, nilpferd, u.a.). da muss ich mich wohl eindecken mit, wenn ich mal wieder in kopenhagen bin!

      Löschen
  6. wunderschön! ich liebe deine sammlung auf dem sideboard!
    zum reinigen einfach zitronenviertel in salz tunken und damit die kanne abreiben. geht perfekt. kannst hier nochmal schauen: http://www.youtube.com/watch?v=aINxm2ZxiMU - so hab ich meine blank bekommen!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  7. So schön! Jedes Teil für sich und alle zusammen! Liebe Grüße, Isa

    AntwortenLöschen
  8. so formvollendet. und es gibt tatsächlich jemanden, der so etwas hergibt ... fast unglaublich.
    liebe grüße von ulma

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schön ist sie, aber auch die Kupferdose. Soweit ich weiß, hat meine Mutter das immer mit einer Paste aus Essig und Salz weggemacht - sie hatte Übertöpfe aus Kupfer.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen