6. Januar 2014

Kunstkistenbesitzerin

Manos Kunstkistenprojekte verfolge ich schon lange und konnte mich bisher nie für eine bestimmte Kiste entscheiden. Zu viele für die ich mich begeistern konnte. Im Dezember entdeckte ich dieses Kleinod und glücklicherweise war es noch nicht verkauft. Diese kleine Schachtel hat auf mich gewartet und jetzt ist sie mein.
Ein gutes Sinnbild für mein neues Jahr. Auf zu neuen Ufern, das Schiff sicher durch die Wellen meines Lebens steuern, auf Entdeckungs- und Forschungsreise gehen und sich dabei das Ruder nicht aus der Hand nehmen lassen. Aber immer die Ruhe bewahren und auch mal mit Abstand auf die Geschehnisse blicken können, das große Ganze nicht aus den Augen verlieren. Liebe Mano, vielen Dank!

Manos Bilder von ihrem Arbeitsplatz sehe ich mir immer wieder gerne an, dazu passt auch mein Linktipp der Woche mit einer Sammlung von 40 inspirierenden Arbeitsplätzen kreativer Persönlichkeiten.

Kommentare:

  1. Na die Kiste passt ja dann in der Tat wie die Faust auf´s Auge! Und super schön ist sie obendrein noch! Auf dass sich Deine Wünsche erfüllen mögen!

    Allerliebst,
    Steph

    AntwortenLöschen
  2. sehr hübsch und passt klasse.
    Und morgen siehst du auf meinem Blog, wie dein Kalender in unser Heim passt.
    Liebst Ninja

    AntwortenLöschen
  3. ganz wunderbar ausgesucht hast du dir dieses kistchen. und ein schönes neujahrsmotto hast du gefunden. die besten wünsche für dich, sabine

    AntwortenLöschen
  4. Ach wie schön!!!! Und ein tolles Sinnbild für das neue Jahr! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. perfekt, liebe wiebke, genau die richtige für dich. gut sichtbar platziert kann ja gar nix mehr schiefgehen ;) alles liebe!

    AntwortenLöschen
  6. Wundervoll ist die von dir gewählte Kiste. Daran wirst du lange viel Freude haben, da bin ich mir sicher. LG Rebekka

    AntwortenLöschen
  7. Sie passt hervorragend zu Dir und an diesen Platz und ich finde den Titel solltest Du dir als Mantra für dieses Jahr vornehmen - es ist perfekt.
    Die Anordnung der Bilder finde ich auch wunderbar.

    Herzlich, Katja
    P.S.: Vielen Dank für deinen tollen Kalender - er hängt schon und ich freue mich sehr darüber. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt habe ich mir gerade deinen Linktip angesehen und bin sehr fasziniert davon, wie die Arbeitsplätze kreativer Menschen aussehen - teilweise sehr überraschend. Eames hätte ich niemals in einem solch chotischen Umfeld vermutet und es fällt auf, dass Schriftsteller fast immer mit Blick aus dem Fenster arbeiten. Drei Arbeitsplätze haben sofort mein Sehnsuchts-Gen aktiviert: wie E.B. White (erinnert mich an Edward Hopper), Georgia O´Keefe (dieses Licht!) und Cézanne würde ich auch gerne arbeiten...

      Löschen
  8. ja, auf zu neuen ufern!! und sie hängt so wunderbar!
    der link ist genial - ich hab mir schon cézannes atelier ausgesucht...
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  9. Ohja, die ist wirklich ganz besonders schön - und so passend zu Deinen Worten. : )

    AntwortenLöschen
  10. oh die ist wirklich ganz großartigst!!!

    liebgruss
    eni

    AntwortenLöschen