3. Januar 2014

Die Woche in Streifen 2014_01

Das Jahr ist erst drei Tage jung, aber es ist Freitag und rückblickend mit einem Bein in jedem Jahr, heiße ich Euch willkommen!

1. Gnadenbrot für die Adventskalenderkette
2. Nachdenklicher Jahreswechsel
3. Katerfrühstück
4. So gings mir auch (gesehen an der Volksbühne)
5. Nur laut hab ichs nicht gesagt (Schlingensief Ausstellung in den KunstWerken, noch bis zum 19.1.2014)
6. Das erste Grün in diesem Jahr (Hyazinthen und Ostseesteine)

Kommentare:

  1. silbrig rauchiger einstand ins neue jahr... und - ich will auch nicht arbeiten! (vor allem nicht im dunklen aufstehen müssen;)
    sei gegrüßt ganz von herzen
    birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau, habe ich gedacht. Gearbeitet habe ich aber trotzdem. Natürlich. Nur 100%, die waren es wohl nicht ...
      Schöne Grüße!

      Löschen
  2. das Gnadenbrot gefällt mir besonders...

    AntwortenLöschen
  3. Ja - gestern hätte ich auch so ein `ich will nicht arbeiten` Schild gebrauchen können. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist die Rückseite des Programmflyers der Volksbühne. Ich habe ihn mitgenommen (wird bei Bedarf aufgehängt, dann ist auch mal Zeit fürs Theater). Schöne Grüße!

      Löschen
  4. Ja, das unterschreibe ich sofort. ;-) Weil es einfach so viele andere, wunderbare Dinge zu tun gibt.
    Bei der Projektion dachte ich sofort an den Mond und deien Adventskalenderkette macht sich hervorragend auch an der Vorhangstange.
    Ich wünsche dir ein ganz besonders tolles neues Jahr - mit viel Balsam fürs Herz und ganz viel Lachen.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  5. ...ach, ich würde ehrlich gesagt so gerne arbeiten....bitte alle aus dem Haus, Ruhe im Karton, und nur mein Arbeitszimmer und ich....und zwar eine komplette Woche TagundNacht lang.
    ...Tralala, habe übrigens ein Kissen von dir zu Weihnachten bekommen...so schön! (wenn man sich das Chaos drumherum wegdenkt!)
    Liebe Grüsse und ein frohes neues Jahr!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist es also noch angekommen, wie schön! Ich hatte mich hinter den Kulissen noch einmal drum bemüht, war mir aber bisher nicht sicher, ob es erfolgreich war.
      Ich hatte heute so einen Tag. Ruhe im Karon und einfach nur arbeiten. Nach dem Weihnachtstrubel und der Rumreiserei eine echte Erholung. Ich wünsche Dir ein paar Tage davon. Möglichst bald!
      Schöne Grüße, Wiebke

      Löschen
  6. Ein Frohes Neues Jahr Dir meine Liebe!!!! Schön, dass es mit den Streifen weitergeht!!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, DIr auch, liebe Stephanie! Ja, mit den Streifen geht es weiter. Ich habe mich zu sehr an dieses visuelle Tagebuch gewöhnt, als dass ich es schon aufgeben könnte ...
      Schöne Grüße, Wiebke

      Löschen
  7. Ein frohes neues Jahr, liebe Wiebke! Ich freu mich auf viele neue 2014 Streifen von dir. Man möchte immer wieder am liebsten hineinhüpfen und ein bisschen verweilen.
    Liebe Grüße, éva

    AntwortenLöschen
  8. und zeitlich so ganz und gar unpassend will ich nun auch mit besonderer dringlichkeit eine adventskalenderkette — auch weil sich ihre herstellung, passend zu streifen nummer 4, so hervorragend zum prokrastinieren eignet.

    AntwortenLöschen
  9. Nachdenkliche Abende/Jahreswechsel können ja immer sehr produktiv sein. Ich hoffe es wurde nicht zu kopfzerbrechend?! Ein tolles Foto dazu.

    Er hängt nun endlich an der Wand. Vielen Dank für den wunderschönen Kalender. Ich habe mich sehr derüber gefreut. Schau mal hier: http://instagram.com/muffkin

    Ich wünsche dir noch einen wunderbaren Start ins neue Jahr. Es wird bestimmt ganz aufregend.

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Gnadenbrot ist aber einer hübsche Untertreibung. Schön ist sie, die Kette. Stimmungsvoll und aktiv, Deine Woche.

    AntwortenLöschen
  11. Ein frohes neues Jahr wünsche ich Dir von Herzen! Ich freue mich auf viele neue BerlinerWochenStreifen! Herzlichst, Isa

    AntwortenLöschen
  12. ich freu mich auf viele freitägliche streifen und werde mir heute angesichts deiner ostseestein-frühlings-kollektion auch etwas schönes beim floristen holen!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen