13. August 2013

Kritzelei am Telefon

Eigentlich sollte der alte Lampenschirm durch eine weitere Seekartenversion ausgetauscht werden, aber ein längeres Telefongespräch mit meditativer Kritzelei kam dazwischen. Also bekommt der Schirm noch eine Gnadenfrist und steht nun wieder im Büro.
(Gefunden habe ich diese Leuchte vor ein paar Jahren auf der Straße.)

Vorher: Unbekritzelt und mit Goldrand.
Nachher: Illustriert und vielleicht auch was für die Wand? Die Seekarten warten!

Kommentare:

  1. Das ist eine großartige Idee! Ich bezweifle, dass ich Linien so sorgfältig nebeneinander reihen könnte. Aber vielleicht kriege ich ja etwas anderes hin, das sich als Lampenschirm gut macht...ein Krakellampenschirm :D

    AntwortenLöschen
  2. hui. welch akkuRate kRitzelei. und eine so ausdaueRnde. an deR lampe gefallen miR deine stRiche besondeRs gut.
    liebe gRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
  3. ich find´s schick! und schön schlicht! :)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Ist wirklich prima geworden! LG Rebekka

    AntwortenLöschen
  5. deine kritzellampe gefällt mir sehr - sehr sehr sogar. sehen die strichel doch aus wie in jahrhunderten fein gewachsene maserung und nicht während eines telefonates (war der hörer dann ans ohr gewachsen?) gekritzelt;)
    liebst birgit, die deine lampenkreationen toll findet

    AntwortenLöschen
  6. Kannst Du mich bitte direkt und sofort seeeehr lange anrufen! Einfach wundervoll!

    Herzgruß,
    Steph

    AntwortenLöschen
  7. Einfach und sooo effektiv. Großartig.

    Liebe Grüße,
    Mond

    AntwortenLöschen
  8. ich mags gekritzel - sehr sogar!! ab sofort suche ich nach solchen lampen...
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  9. Wie lustigschön. Woanders geherzt und gemerkt und nun hier entdeckt. Nochmal geherzt ♥ Deine feine Kritzelei!

    Liebe Grüße . Minza

    AntwortenLöschen
  10. kritzel, kritzel weiter! schnell papier nachrücken und bloß den stift nicht absetzen.
    wunderbar! lg, éva

    AntwortenLöschen
  11. schöne schöne kritzelei......ich glaub das telefon klingelt! auf ein neues! liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  12. Eine wundervolle Kritzelei! Ich finde den Lampenschirm, so wie er jetzt ist, absolut klasse und würde ihn so belassen, sieht einfach toll aus! Für die Seekarten fällt Dir sicher noch ein neues Kreativprojekt ein. Liebe Grüße aus der Mitte der Woche, Isa

    AntwortenLöschen
  13. Deine gekritzelte Lampe ist toll! Ich sammele meine Telefonkritzeleien auch immer und überlege noch, was ich mal für ein Projekt aus diesen kleinen "Kunstwerken" mache... Liebe Grüße, Svenja

    AntwortenLöschen
  14. linienliebe. wirklich. ich mag ihn.
    die liniiererei für die wand ist hier im gange, mal sehen.
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  15. Super. Manchmal ist es viel schwieriger auf die einfachen Kritzeleien zu kommen, wie auf komplizierte Muster. Und doch sieht es total cool aus...

    Liebe Grüße tepid teadrop

    AntwortenLöschen
  16. Tolle Idee, sieht wirklich super aus! Ich kritzel auch immer beim Telefonieren, aber etwas aus diesen Kritzeleien zu machen... darauf bin ich noch nie gekommen.
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  17. Durch Katja bin ich bei Dir gelandet und freue mich sehr darüber. Ganz wunderbar ist es hier bei Dir. So fein, dieser Lampenschirm. Zart und fein und unverwechslebar. Kritzeleien? Welch ein Understatement!
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  18. Wofür diese Kritzeleien doch manchmal gut sein können!

    Viele Grüße
    Mareike

    AntwortenLöschen
  19. oh, wie gut, dass du telefoniert hast! wobei mir die seekarten auch gefallen haben, aber letztendlich habe ich doch eine vorliebe für linien! so nach und nach entdecke ich, was ich alles verpasst habe …

    AntwortenLöschen