31. Januar 2013

Altes Papier

Mit ihrer Leidenschaft für altes Papier hat mich die Raumfee daran erinnert, das schon seit ein paar Monaten etwas unter dem Sofa schlummert. Die alten Seekarten! Bekommen habe ich sie von Merle, die sie für mich gefunden und nach Berlin geschickt hat. Es sind verschiedene Karten von dänischen und schwedischen Gewässern. Eine schöner als die andere. Sie riechen, sie haben Falten, sie waren jahrelang in Gebrauch. Es gibt handschriftliche Eintragungen, Stempel und diese wunderschönen Linien. Ich kann mich garnicht daran sattsehen, aber was genau ich damit mache, weiß ich noch nicht. Allein sie immer wieder anzusehen, ist eine Freude.

Aufgehängt habe ich erstmal meine liebste Insel Bornholm, wo ich mehrere Urlaube verbracht habe und auch meine Schwester besucht, die dort ein paar Jahre gelebt hat.




Kommentare:

  1. Tapeziere doch eine Wand damit?! So hast du sie immer im Blick und die Wand ist ein richtiger Eyecatcher. So habe ich ein uraltes Buch verwendet^^

    Herzensgrüße,
    Jen

    AntwortenLöschen
  2. Very beautiful! I love maps/charts, the colours in these are especially pretty, I guess because of the sea.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Wiebke,

    mir geht es wie dir. Ich habe vor Monaten wunderschöne schwarzweiße und auch ein paar farbige Städteansichten geschenkt bekommen. Ich glaube, es ist ein Blog-Post im Anzug. ;)

    LG

    Rebekka

    AntwortenLöschen
  4. Das ist aber lieb von Merle.
    Wunderbar gefunden!

    AntwortenLöschen
  5. Ach schön so alte Karten...bin gespannt was Du daraus machst! Und er alte Tesaabroller ist so cool! Liebe Grüße...und jaaaaaaa meld Dich bei Instagram an....!!!!!

    AntwortenLöschen
  6. alte karten sind wunderschön! jetzt hast du dank merle eine schatzinsel an der wand;)
    herzlichst birgit

    AntwortenLöschen
  7. supersuperschön, bin begeistert davon! merles spürnase ist großartig!
    liebe grüße, mano
    und dein innen und außen hat mir auch sehr gefallen!

    AntwortenLöschen
  8. Oh wie schön! Seekarten fehlen mir noch in meiner Sammlung, die haben so was magisches mit Ihren Markierungen von Untiefen und Riffen... irgendwie sehen sie immer nach Abenteuer aus, nach Pitaten, tosenden Wellen, Atlantiküberquerungen und nach der großen weiten Welt - noch viel mehr als Landkarten.
    Ich bin schon sehr gespannt, was aus den Schätzen wird.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  9. sieht wunderbar aus! altes papier macht immer freude!
    liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  10. total schöne idee! die trifft bei mir voll ins schwarze: ich liebe karten und das meer! da kann man sich auf dem sofa so schön weg träumen :-)

    AntwortenLöschen
  11. Ich liebe alte Landkarten! Hätte ich mehr Platz an der Wand würde ich die ein oder andere Schullandkarte aufhängen. Auch Deine Papierkarten haben etwas. Schön!

    AntwortenLöschen
  12. das sieht toll aus!! die karten sind bei dir perfekt aufgehoben!
    liebe grüße :)

    AntwortenLöschen