27. März 2012

Osterbranding

Ein Brandmalkolben im Angebot hat mich darauf gebracht, Muster in Holzeier zu brennen. Ich habe es mir etwas einfacher vorgestellt, aber wenn man nicht so genau hinsieht, ist das Endergebnis doch ganz hübsch. Ein bisschen Farbe hat mir aber noch gefehlt und so habe ich die letzten Reste der Neonfarben mit dem Pinsel verteilt. Zum Aufhängen habe ich Schnur mit Holzleim in die vorgebohrten Löcher gedrückt und trocknen lassen.



Kommentare:

  1. Die sind schön geworden...auch die in Neon, obwohl ich das sonst nicht so mag...Und wiiie hast Du es geschafft, dass die waagerechten Linien sich auch wieder treffen? ;-) Unglaublich...und so schön fotografiert...Liebe Grüße
    P.S.: Nappo`s kamen früher übrigens von hier umme Ecke...:-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde die Eier grandios. Und zwar die Branding-Eier wie auch die Neon-Eier - und das, wo ich Neon eigentlich nicht mag. Das will was heissen.
    Genial sehen sie aus, extrem stylisch.

    Lieber Gruß, Katja

    AntwortenLöschen
  3. sehr schön!
    to do: brennkolben kaufen!

    AntwortenLöschen
  4. Die gebrannten sind ja super! So ein Gerät kommt auf meine Wunschliste!
    Inwiefern war es damit nicht so einfach wie erwartet?

    LG von eva...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Buchenholz der Eier ist ziemlich hart, die Linien gelingen meist nur unregelmässig und man muss gut aufpassen, da das Gerät sehr heiss wird. Also erst arbeiten, wenn Kinder ausser Reichweite sind ...

      Löschen
  5. Ein Hallo auch aus Berlin. Ich habe mir bei Modulor auch gerade diese schönen Bucheeier geholt und überlege, wie ich sie nun bespiele. Ich finde die Sache mit dem Einbrennen gerade wegen den Spuren super. Ich wünschte, ich hätte so ein Gerät. Danke für die Inspiration

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo ola, schönen blog hast du! ich habe das gerät günstig bei rossmann gekauft, vielleicht gibts ihn ja auch online? schöne grüße!

      Löschen
    2. Ja? Wie heißt er denn?
      Viele Grüße von Frau P

      Löschen
    3. Einfach nach "Brandmalkolben" im Online-Shop suchen, ich habe ihn in einer Filiale gekauft, aber es gibt ihn auch online. Schöne Grüße!

      Löschen