6. März 2012

Stempelpassion

Ich habe seit vielen Jahren zwei Lieblingsbecher vom Flohmarkt und eine schöne Stempelsammlung.
Den 5er Becher von Villeroy & Boch hätte ich gerne um weitere Ziffern ergänzt, habe ihn aber nie wieder irgendwo gesehen. Den anderen, einen Milchbecher mag ich weil er keinen Henkel hat und so schön schlicht ist. Nun sind sie Inspiration für mein erstes Porzellan-Experiment!
Mit dem Pinsel Porzellanfarbe auftragen, Stempeln, 30 Minuten trocknen, dann 30 Minuten in den Ofen und fertig.



Kommentare:

  1. schön geworden, ich mag becher lieber als tassen(also lieber ohne henkel ;)

    AntwortenLöschen
  2. gefällt mir auch gut...der V&B Becher ist auch schön...irgendwie mag ich sowieso blau ganz gerne im Moment...Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch! Und solltest Du mal so einen Bechder finden, ich nehm ihn gerne!

      Löschen
  3. Oh, die sind ja toll geworden! Das merke ich mir und werde es dir bei Gelegenheit nachmachen ;). Gestern habe ich endlich die Kissen bei envelop bestellt. Hatte vergessen, den Check-out-Button zu drücken das letzte Mal... dafür sind es jetzt gleich 2 Kissen geworden ;) Freue mich schon sehr und werde dir ein Foto von den beiden schicken.

    Herzliche Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke, toll! Fotos von meinen Entwürfen in neuer Umgebung finde ich immer gut!

      Löschen
  4. was für ein tolles stempelset!!! deine zahlen-becher sind wunderschön geworden. da könnt ich mal wieder schwach werden, owohl ich ja schon gefühlte 50 becher habe...
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das kenne ich, das ist wie mit den Kissenbezügen!

      Löschen
  5. Schön geworden.
    Wenn ich mal so einen becher finde, denk ich an Dich.
    Mit Porzellantransferfolie hab ich es schon versucht, aber einmal aus Versehen Spülmaschine und weg isses. Handgemalt hab ich noch nicht in der Spülmaschine versucht - funktioniert das?

    Herzlichst - Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Laut Anleitung sollte man das bemalte Porzellan nicht in die Spülmaschine stecken, aber ich habe es mit einem Teller getestet und er sah genau so aus wie vorher. Ich kann nur nicht sagen, ob es beim zehnten Mal auch noch so ist ...

      Löschen
  6. Das sieht toll aus! Ich habe mal einen mit einer Zahl von Seltmann-Weiden gesehen, der mir gefallen hat aber leider so viele Chips hatte... Aber Dein V&B Becher und die Entwürfe sind klasse!! Liebe Grüße in den Abend

    AntwortenLöschen
  7. hey,mich würde auch interessieren ob die farbe (dauerhaft) hält. habe vor kurzem teller mit punkten und dreiecken versehen...die farbe ist leider fast vollständig weg. trauriges bild das meine teller jetzt abgeben:(
    aber deine tassen sehen super aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin mal gespannt und werde das beobachten. Hoffentlich bleibt die Farbe dran!

      Löschen
  8. Wow! Sieht wunderschön aus! Nur meine Lieblingszahl (7) fehlt :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einen 7er Stempel habe ich, das liesse sich also machen!

      Löschen
  9. gefallen mir sehr, sehr gut, deine becher! darf ich fragen, welche farbe du genommen hast? bin nämlich auch bisher wenig erfolgreich, trotz eineinhalb stunden brennen und nur vorsichtig abwaschen ... mir gefällt auch die form der becher total gut - wandern sie in deinen shop? liebe grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo! die farbe ist von "SES Creative", habe ich bei amazon gefunden. eigentlich war das nur ein versuch für den privaten gebrauch, aber vielleicht landen sie auch mal im shop, warum nicht? aber erst müssen sie den praxistest bestehen! schöne grüße

      Löschen
    2. sag bescheid, wenn sie da gelandet sind!

      Löschen
  10. Mach ich gerne, schöne Grüße!

    AntwortenLöschen
  11. wunderschön geworden und was für tolle stempel! jetzt könntest du noch mit farben unterscheiden! (wäre was für synästhetiker;-)
    liebe grüße von birgit

    AntwortenLöschen